CD-Tipp: Piano Duo Genova & Dimitrov (cpo)

The show must go on - so heißt es immer. Aber gehen Künstler in Terror-Krisen-Kriegszeiten wirklich professionell mit ihrer Kunst um? Das bulgarische, in Deutschland ausgebildete Klavierduo hatte am 11. September 2001 das vierhändige Werk Johann Christian Bachs einzuspielen. Von Johann Sebastians Jüngstem hat Mozart das "singende" Allegro übernommen. Aglika Genova und Liuben Dimitrov lassen Bachs frohlockende Spielstücke tändeln und tänzeln. Eine lebenslustige Musik. In einer persönlichen Anmerkung im Cover der jetzt vorgelegten CD bekennt das Duo die künstlerische Qual des Tages.

vbl