Bestes Kinderbuch

Jugendliteraturpreis für Milena Baisch

"Anton taucht ab" ist das beste deutsche Kinderbuch 2011. Das befand die Kinderbuch-Jury, die jedes Jahr auf der Buchmesse die Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises auswählt.

"Anton taucht ab" wurde von der Schriftstellerin Milena Baisch geschrieben und von Elke Kusche so passend illustriert, dass es von der Stiftung Buchkunst zu den schönsten deutschen Kinderbüchern 2010 gezählt wird. In der Geschichte geht es um einen Jungen, der mit seinen Großeltern auf einen Campingplatz am See fahren muss - und das obwohl ihm die Natur und vor allem der See zutiefst zuwider sind. Er fühlt sich am Computer viel sicherer und hat einen absoluten Horror davor, in einen See zu tauchen. Was da wohl alles lauert... Das schräge Abenteuer erzählt auch die Geschichte der Überwindung seines Ekels - doch bis dahin ist es ein weiter Weg.

"Anton taucht ab" von Milena Baisch, Beltz und Gelberg, 101 Seiten, 9,95 Euro, ab 8 J.