Ausstellung

Kinder fotografieren ihr Berlin

"Zwischen Himmel und Hölle" heißt die Ausstellung mit 30 Fotos von Kindern, die jetzt im Deutschen Technikmuseum zu sehen ist

Die elfjährige Napirai freut sich. Gleich zwei von ihren Fotos hängen im Technikmuseum. Eine Jury hatte die Bilder unter den 600 Fotos ausgewählt, die in diesem Sommer bei dem Fotoprojekt der Berliner Stadtmission entstanden sind. Etwa 100 Kinder zwischen 8 und 14 Jahren machten mit. In Workshops zeigten Profi-Fotografen den Kindern in Kreuzberg, Wedding, Tegel und Charlottenburg Tricks und Kniffe für gute Fotos. Dann zogen die Kinder los und fotografierten, was sie besonders schön oder besonders schrecklich finden. Entstanden sind Aufnahmen, die fröhlich oder nachdenklich machen oder einfach gut aussehen. Die Jury hatte es nicht leicht, die 30 Fotos für die Ausstellung auszusuchen, die nun im Foyer des Museums hängen.

Zwischen Himmel und Hölle - Deutsches Technikmuseum, Trebbiner Str. 9, Kreuzberg, Di.-Fr., 9-17.30 Uhr; Sbd./So., 10-18 Uhr, Tel. 902 54 0