Frage der Woche

Können Fische pupsen?

Wenn Tiere oder Menschen Nahrung im Magen verdauen, entsteht dabei Luft. Diese Luft muss wieder aus dem Magen raus.

Entweder durch Rülpsen - oder durch Pupsen. Auch Fische verdauen Nahrung. Daher entsteht auch in ihrem Magen Luft, die wieder raus muss. Das ist bei Fischen ganz besonders wichtig. Denn wenn sie zuviel Luft im Magen ansammeln, zieht diese Luft sie nach oben an die Wasseroberfläche.

Fische, die sich von Pflanzen ernähren, haben besonders viel Luft im Magen. Diese Luft steigt dann sogar gut sichtbar in kleinen Luftbläschen nach oben: Fische pupsen also - aber ganz lautlos!

Ein Experiment :

Versuche, einen aufgeblasenen Wasserball unter Wasser zu drücken: Das ist nicht mögliche. Erst, wenn du fast alle Luft herausgelassen hast, geht das. So ist das auch bei Fischen. Die Luft muss aus ihrem Magen raus, damit sie unter Wasser bleiben können!

Text aus: Ulrike Berger "Können Schmetterlinge hören? Verblüffende Antworten über kleine Tiere" (Reihe: Was Kinder wissen wollen, Velber Verlag, 45 S., 10,90 Euro)