Buchtipp

Karriereplaner für IT-ler

Bei den Experten für Informationstechnologie funktioniert der Arbeits- und Ausbildungsmarkt nach eigenen Gesetzen. Angesichts der sich rasant verändernden technischen Gegebenheiten des Computer-Sektors beginnt die Andersartigkeit schon bei der Ausbildung.

So gibt es zwar eine Reihe von Ausbildungen und Studiengängen - oft aber sind schon die frisch gedruckten Lehrpläne wegen der immens schnellen Neuerungen in diesem Bereich bereits veraltet. Insofern haben versierte Quereinsteiger immer noch gute Chancen. Auch Bewerbungen folgen eigenen Regeln, schreibt die Karriereberaterin Svenja Hofert in ihrem "Praxisbuch IT-Karriere" (Eichborn, 24,95 Euro).

Statt eines klassischen Lebenslaufes sollte ein IT-ler seine Kenntnisse und bisherigen Projekte aufzählen. Detailliert, kenntnisreich und vernünftig strukturiert vermittelt Hofert ein umfassendes Bild der Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten sowie Strategien, wie man sich am besten auf dem IT-Markt verkaufen kann.