Info

Wie wir in weniger Zeit mehr schaffen

Buchautor Markus Albers ist der Auffassung, dass Arbeit so viel Zeit braucht, wie für sie vorgesehen ist. Um mehr freie Zeit zu gewinnen, schlägt er vor, sich selbst enge Deadlines für zu erledigende Arbeit zu setzen. "Wenn ich für eine Aufgabe zwei Stunden habe, werde ich sie sehr konzentriert ausführen und das Ergebnis wird wahrscheinlich von hoher Qualität sein. Habe ich für dieselbe Aufgabe zwei Wochen, verzettele ich mich, arbeite immer mal wieder unkonzentriert daran, brauche tatsächlich viel länger, aber das Ergebnis wird wahrscheinlich sogar schlechter sein."

Das Buch Morgen komm' ich später rein. Für mehr Freiheit in der Festanstellung, Markus Albers, Campus-Verlag, 239 Seiten, 18,90 Euro.