Zahlenwerk

33

33 Prozent der in Deutschland lebenden Menschen mit Migrationshintergrund besitzen ein Haus oder eine Wohnung (ohne Migrationshintergrund: 55 Prozent). Das ergab die Studie „Ich bleibe hier“ des Deutschen Instituts für Urbanistik (difu). Dabei stellen Italiener prozentual die größte Gruppe, die Wohneigentum bildet. In absoluten Zahlen bilden Türken die größte Teilgruppe, meldet das difu.