Energie

Stromversorger für den Umgang mit Schuldnern gerügt

Verbraucherschützer bemängeln, dass Stromversorger säumigen Kunden zu wenige Zahlungsoptionen bieten, um ein Abstellen des Stroms zu verhindern.

Anpassungen der monatlichen Abschlagszahlung und monatliche Abrechnungen seien teils nur gegen erhebliche Gebühren möglich, bemängelt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Wer seine Abrechnung nicht nur einmal im Jahr, sondern monatlich erhalte, könne aber viel besser die Kosten im Auge behalten. Auch Ratenzahlungen zum Abstottern von Energieschulden gewähren einige Versorger weiterhin nur unter eng gefassten Bedingungen und mit Zusatzkosten zwischen fünf und 50 Euro.