Finanzierung

Verbandsdarlehen zum Modernisieren auch für Hausgemeinschaften

Egal ob der Austausch von Fenstern, der Heizung oder die neue Wärmedämmung geplant ist – Modernisierungen können teuer werden.

Im schlimmsten Fall können noch Folgekosten entstehen, die vorher nicht zu erwarten waren. Nicht immer reichen aber bei Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) die dafür angesparten Rücklagen aus dem Hausgeld. Eine Möglichkeit zur Finanzierung kann in solchen Fällen das sogenannte Verbandsdarlehen sein, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Dabei nimmt nicht der Einzelne, sondern die Hausgemeinschaft ein Darlehen auf. Allerdings bietet nicht jedes Kreditinstitut ein solches Darlehen an. Oft sind es regionale Geldinstitute, die Verbandsdarlehen im Programm haben. Doch nachfragen kann sich lohnen, denn mitunter bieten auch überregional tätige Banken solche Kredite an.