Info

Steigende Umsätze

Stadt Mag München Deutschlands teuerste Stadt sein – die größten Zuwächse auf dem Markt für Luxusimmobilien gab es 2013 in Berlin: Laut Untersuchung von Dahler & Company war die Stadt der wichtigste Hotspot im Premiumsegment.

Preise Vor allem boomten die Transaktionen mit luxuriösen Ein- oder Zweifamilienhäusern jenseits von 750.000 Euro, diese legten um 24 Prozent zu. Bei Luxuswohnungen wurden sieben Prozent mehr als noch 2012 verkauft.

Umsatz Noch deutlicher als die Anzahl der Transaktionen stiegen in Berlin die Umsätze: um 37 Prozent bei luxuriösen Häusern auf 346,3 Millionen Euro und um neun Prozent bei Luxuswohnungen (289,6 Millionen Euro). Bis zu 10.500 Euro wurden 2013 in der Hauptstadt für den Quadratmeter Wohnfläche aufgerufen, ein Plus von rund fünf Prozent im Vorjahresvergleich. In München hingegen waren die Umsätze rückläufig, allerdings auf hohem Niveau.