Stil

Dekorative Glasflächen bereichern die Architektur

Fachleute arbeiten mit Folien und schaffen neue Optiken

Glas war schon immer ein fester Bestandteil der Architektur. Aber während früher die Fenster Fassaden gliederten, werden heute wiederum ganze Fassaden mit Glas verkleidet wie bei der Hamburger Elbphilharmonie oder Dächer aus dem durchsichtigen Material erstellt, wie man es mit der Kuppel des Reichstagsgebäudes gemacht hat. Die einhüllende und zugleich lichtdurchlässige Gestaltung prägt heute viele Neubauten. Neben sicherheitstechnischen Anforderungen (bruchfest) spielen gestalterische Ansprüche an die Fläche eine zunehmend wichtige Rolle.

So werden auf der Glasstec in Düsseldorf, dem Treffpunkt der Branche, neue Laminierfolien vorgestellt, die das Fenster mit einer völlig anderen Optik versehen und zudem beständig gegen Feuchtigkeit, UV-Strahlen und Wind sind. Gleichzeitig werden der Lärmschutz erhöht und das Splittern der Scheiben verhindert. „Die Technologie ist unabhängig von der Stückzahl und kann in individuellen Breiten, Stärken und Längen produziert werden“, sagt Dirk Kierchhoff vom Folienwerk Wolfen.

Ihr besonderes Design bekommen die Scheiben durch die sogenannten Design-Inserts, die zwischen Glas und Folie eingefügt werden. Von Pet-Farbfolien und Fotomotiven über Marmor und Gestein bis hin zu Naturprodukten – der Kreativität des Architekten und der Glasmeister sind keine Grenzen gesetzt. Sogar Grashalme und Blätter, ein Lieblingsfoto oder Metallgitter können als grafische Elemente die Wohnung oder das Haus schmücken. Für hohe thermische und mechanische Beanspruchungen werden zudem Hartfolien angeboten, die aus bis zu neun Schichten bestehen.

Für den einfachen und spontanen Einsatz bieten sich selbstklebende Glastattoos aus einer Hochleistungsfolie (Glasdekorfolie) an. Sie sind eher als Dekoelement verwendbar und können im Bad oder an Zimmertüren für einen besonderen Effekt sorgen. In ihrer Optik wirken sie wie geätztes Glas oder Milchglas, die Dekorfolie ist also blickdicht, aber lichtdurchlässig. Die Glastattoos sind konturgeschnitten, ohne Hintergrund und werden montagefertig mit Übertragungspapier zur leichteren Anbringung geliefert.