Wohnung

Hoher Bedarf an altersgerechten Wohnungen

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es insgesamt 846.000 Privathaushalte, darunter 285.000 Haushalte von Rentnern und Pensionären.

Doch nur die wenigsten Senioren leben in altersgerechten Wohnungen. Jüngsten Erhebungen des Statistischen Amtes in Schwerin zufolge wohnten im Jahr 2013 von den betroffenen Familien im Land 77 Prozent in Gebäuden, die vor 1991 gebaut wurden, 22 Prozent in Gebäuden mit einem Baujahr vor 1949. In Häusern, die nach 2001 errichtet wurden und meist auch schon altersgerecht ausgestattet wurden, lebten lediglich 6,4 Prozent der Rentner und Pensionäre.