Info

Gestaltungstipps

Heller Gerade Räume, die von Natur aus wenig Tageslicht haben, vertragen dunkle Wandfarben. Streicht man den Flur grau oder dunkelblau oder gar schwarz, erscheinen die anderen Räume umso heller und größer, wenn man sie dann betritt. Das ist wie wenn man aus einer Höhle ins Sonnenlicht heraustritt.

Höher Eine helle Wohnungsdecke scheint weiter weg als eine dunkel gestrichene. Verwendet man ein Weiß, das mit der Wandfarbe gut harmoniert, kann das Auge die Grenze zwischen Wänden und Decke weniger wahrnehmen.

Wärmer Achtung, nicht abgetöntes Weiß macht kalt und schafft schnell die Atmosphäre eines Wartezimmers. Das gilt sogar für Badezimmer oder Gäste-WCs. Dunklere Anstriche oder auch gemusterte Tapeten erzeugen eine wärmere, persönlichere Atmosphäre in den Räumen.