Nachrichten

Gerichtsurteile

Tierhaltung: Neun Kakadus in der Wohnung sind zu viel ++ Hausfrieden: Nackt sonnen ist kein Kündigungsgrund

Neun Kakadus in der Wohnung sind zu viel

Tierhalter müssen sich in Wohngebieten einschränken. Nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster sind neun Kakadus in einem Wohnhaus zu viel (Az.: 2 B 1196/13). Für eine artgerechte Haltung der Vögel sei mindestens ein Raum notwendig, der dem eigentlichen Wohnzweck damit entzogen werde, so befand das Gericht.

Nackt sonnen ist kein Kündigungsgrund

Sonnen sich Mieter nackt im Garten, kann ihnen der Vermieter nicht einfach fristlos kündigen, da nicht in jedem Fall der Hausfrieden nachhaltig beeinträchtigt werde, so das Amtsgericht Merzig (Az.: 23 C 1282/04). Der betroffenen Mieterin stehe es frei, wie sie sich in dem ihr zugänglichen Teil des Gartens sonnen wolle.