Energie

Kostenloser Ratgeber erleichtert Wahl eines Ökostrom-Anbieters

Schätzungen zufolge haben Verbraucher die Wahl zwischen mehr als 700 Ökostrom-Tarifen.

– Die Unterschiede sind groß und reichen von den genutzten Stromquellen über die umweltfreundliche Ausrichtung des Anbieters bis hin zur unabhängigen Prüfung seiner Versprechen. Zur besseren Beurteilung für die Kunden haben sich am Markt Ökostrom-Gütesiegel durchgesetzt, mit denen geworben wird. Dennoch kommen Verbraucher um eine eigene Recherche nicht herum, denn die Gütesiegel setzen verschieden strenge Kriterien an und haben unterschiedliche Schwerpunkte. Seit mehr als zwei Jahren beschreibt der kostenlose Ratgeber Ökostrom (www.kwh-preis.de/oekostrom/oekostrom-ratgeber) die Grundlagen von Ökostrom und stellt die gängigsten Siegel und Zertifikate ausführlich vor. Ob Grüner Strom Label oder eines der TÜV-Gütesiegel: Alle werden miteinander verglichen und bewertet. Da der Markt ständig in Bewegung ist, wurde der Ratgeber Ökostrom in den vergangenen Wochen gründlich aktualisiert und alle Zahlen, Daten und Fakten auf den neuesten Stand gebracht. Der Ratgeber führt darüber hinaus auf, welche Organisationen hinter welchem Siegel stecken und bei welchen Tarifen ein zusätzlicher Mehrwert verbürgt wird. Außerdem hilft er bei der Suche nach regionalen Ökostrom-Angeboten.