Meldungen

Gerichtsurteile

Vermieter: Wegen unzulässigen Parkens nicht gleich kündigen ++ Modernisierung: Mieter muss lange Sanierung nicht dulden

Wegen unzulässigen Parkens nicht gleich kündigen

Mieter dürfen auf dem Grundstück des Vermieters nicht ohne Erlaubnis parken. Tun sie es doch, rechtfertigt das keine Kündigung des Mietvertrags, entschied das Amtsgericht Offenbach (Az.: 37 C 180/13). Das Parken stellt dann keine erhebliche Vertragsverletzung des Mieters dar, wenn er es zuvor längere Zeit durfte.

Mieter muss lange Sanierung nicht dulden

Umfangreiche Modernisierungsarbeiten, die sich über viele Monate hinziehen, müssen Mieter nicht ohne weiteres hinnehmen. Das gilt insbesondere dann, wenn der Mieter wegen der Bauarbeiten sogar seine Wohnung räumen muss. Eine Räumung von mehr als einem Jahr sei eine besondere Härte, entschied das Landgericht Berlin (Az.: 63 S 446/12).