Meldungen

ImmoNews

Lüftungsanlage: Externe Geräte sorgen für Luftaustausch ++ Vortrag: Tipps für die nächste Eigentümerversammlung ++ Wohngeld: Weniger Haushalte wurden unterstützt

Externe Geräte sorgen für Luftaustausch

Lüftungsanlagen können das Raumklima und die Nachtruhe im Schlafzimmer verbessern. Denn hier sollte aus Gründen der Lufthygiene die gesamte Luft regelmäßig ausgetauscht werden, erläutert die Initiative Wärme in Berlin. Dafür müsste man nachts eigentlich alle zwei Stunden mindestens fünf Minuten lang gegenüberliegende Fenster aufreißen. Zum Nachrüsten eines einzelnen Raums eignen sich dezentrale Geräte mit Wärmerückgewinnung, die an einer Außenwand installiert werden.

Tipps für die nächste Eigentümerversammlung

Die Akademie der Wohnungseigentümer lädt am 16. Dezember um 18.30 Uhr ins City Forum in der Wilmersdorferstr. 138-140 in 10585 Berlin ein. Thema des Abends sind Tipps für die Eigentümerversammlung, so zum Beispiel die Jahresabrechnung oder die Kontrolle des Wirtschaftsplanes. Referentin ist die Rechtsanwältin Lorraine Picaper. Die Teilnahme kostet 18 Euro, nähre Infos unter www.akademie-wohnungseigentuemer.de oder unter 70 60 37 61.

Weniger Haushalte wurden unterstützt

Vergangenes Jahr haben in Deutschland deutlich weniger Haushalte als zuvor Wohngeld bezogen. Es wird je zur Hälfte von Bund und Ländern getragen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, erhielten rund 783.000 Haushalte Ende 2012 Wohngeld, das waren 1,9 Prozent aller privaten Haushalte. Im Vergleich zu 2011 ging die Zahl der Haushalte, die unterstützt wurden, um 13 Prozent zurück. Damals erhielten rund 903.000 Haushalte Wohngeld. Am Jahresende 2012 erhielten 3,2 Prozent aller ostdeutschen und 1,7 Prozent aller westdeutschen Haushalte Wohngeld.