Stadtplanung

Neues Wohnprojekt in Steglitz-Zehlendorf mit 72 Einheiten

Auf einem 10.500 Quadratmeter großen Grundstück entstehen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf bis 2016 in fünf Neubauten insgesamt 72 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von 9200 Quadratmetern.

– Die unterschiedlichen Konzepte und Größen der Wohnungen reichen vom 60 Quadratmeter großen Apartment bis zu 220 Quadratmeter großen Penthäusern.

Der Projektentwickler Diamona & Harnisch setzt mit diesem Neubauprojekt im Stadtviertel Schlachtensee zwischen Matterhornstraße und Kirchblick seinen Expansionskurs im gehobenen Wohnimmobiliensegment fort. Insgesamt beträgt das Investitionsvolumen 32 Millionen Euro, die von der HSH Nordbank zur Verfügung gestellt wurden. Wie bereits bei drei anderen Projekten arbeitet Diamona & Harnisch mit dem Architekturbüro Theo Brenner zusammen. Die städtebauliche Ausrichtung der Gebäude im Schlachtensee Carré orientiert sich an herrschaftlichen Palaisanlagen aus dem 19. Jahrhundert. Das Herzstück der Anlage bildet ein grüner ruhiger Innenraum der Stadthäuser.