Recht

Mieter müssen knarrende Dielen akzeptieren

Mieter müssen besonders in Altbauwohnungen knarrende Dielen in der Regel akzeptieren.

Solange der Holzboden ordnungsgemäß verlegt ist, können die Bewohner gegen solche Geräusche wenig unternehmen, sagt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund in Berlin. Gerade wenn das Knarren aus einer der Nachbarwohnungen stört, sind gute Nerven gefragt – schließlich könne man dem Nachbarn nicht vorschreiben, wie oft oder schnell dieser durch seine Wohnung zu gehen habe. Ein Teppich könne die störenden Geräusche zwar abschwächen. Doch auch dazu kann der Nachbar höchstens überredet, nicht aber per Gesetz dazu verpflichtet werden.