Meldungen

ImmoNews

Verbrauchertipp: Kaffeesatz reinigt Vasen und Grillroste ++ Vereinbarung: Zusammenarbeit bei der Bewohnerkommunikation ++ Bevölkerungsboom: Verbot von Ferienwohnung könnte Entlastung bringen ++ Richtlinien: Gebraucht-Öfen müssen Feinstaubgrenzen einhalten

Kaffeesatz reinigt Vasen und Grillroste

Kaffeesatz eignet sich gut zum Säubern von Grillrosten. Das Pulver mit einem Schwamm einreiben und abspülen, lautet der Tipp des Deutschen Kaffeeverbands. Innen verschmutzte Vasen werden ebenfalls mit Kaffeesatz wieder sauber. Gefüllt mit warmem Wasser und Reiskörnern wird das Gefäß kräftig geschüttelt. Nach dem Ausspülen sei die Vase wieder rein – ohne Kratzer.

Zusammenarbeit bei der Bewohnerkommunikation

Die Wohnungsbaugesellschaft Gewobag und der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf haben eine Kooperationsvereinbarung für die Jahre 2013 und 2014 unterzeichnet. Darin festgehalten sind auch gemeinsame Bemühungen um die nachbarschaftliche Entwicklung des Quartiers rund um den Klausenerplatz, an dem sich 2300 Gewobag-Wohnungen befinden.

Verbot von Ferienwohnung könnte Entlastung bringen

Das Bevölkerungswachstum in Berlin hat sich 2012 fortgesetzt. Das geht aus den Zahlen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg hervor. Vor allem die Attraktivität von Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg ist ungebrochen. In diesen Bezirken ist die Dichte an Ferienwohnungen sehr hoch. Das geplante Verbot von Ferienwohnungen dürfte den Wohnungsmarkt entlasten.

Gebraucht-Öfen müssen Feinstaubgrenzen einhalten

Wer einen Kaminofen gebraucht kauft, muss laut Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik beachten, dass Grenzwerte für Feinstaub eingehalten werden. Übergangsfristen bis 2024 gelten nicht, wenn das Gerät an einem anderen Standort betrieben wird.