Sicherheit

Umfrage: Furcht vor Wohnungsnot im Alter wächst

Die Deutschen sorgen sich einer Umfrage zufolge zunehmend um bezahlbaren Wohnraum im Alter.

Demnach fürchten 83 Prozent aller Befragten, dass es künftig nicht genügend bezahlbare Seniorenwohnungen geben wird. Das sind sechs Prozentpunkte mehr als noch vor einem Jahr, wie der Verband bayerischer Wohnungsunternehmen (VdW Bayern) mitteilte. Von den über 50-Jährigen seien sogar 87 Prozent davon überzeugt, dass bezahlbare Wohnungen immer knapper würden. Aber auch Menschen zwischen 20 und 49 erwarteten zum Großteil (84 Prozent) nicht, dass der Bedarf gedeckt werden könne. Besonders groß sei die Skepsis in Großstädten.