Meldungen

ImmoNews

Wohnwert: Gartennutzung wirkt nicht automatisch erhöhend ++ Mietrechts-Tipp: Parabolantenne bedarf Erlaubnis des Vermieters

Gartennutzung wirkt nicht automatisch erhöhend

Nicht automatisch erhöht die Möglichkeit, den Garten zu nutzen, den Wohnwert einer Wohnung. Entscheidend sei, ob dieses Merkmal im aktuellen Mietspiegel als wohnwerterhöhend definiert sei, entschied nach einem Bericht der Zeitschrift "Das Grundeigentum" des Eigentümerverbandes Haus & Grund das Landgericht Berlin (Az.: 67 S 363/12). Eine Mieterhöhung ist in einem solchen Fall nicht ohne Weiteres möglich.

Parabolantenne bedarf Erlaubnis des Vermieters

Wer trotz Kabelanschlusses im Haus über Satellitenschüssel fernsehen will, braucht die Erlaubnis des Vermieters. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Bisher waren Vermieter verpflichtet, eine Satellitenschüssel zu genehmigen, wenn ein ausländischer Mieter über den Kabelanschluss keinen Sender aus seiner Heimat empfangen kann. Nach neuerer Rechtsprechung darf der Vermieter allerdings seine Erlaubnis zur Aufstellung einer Parabolantenne verweigern, wenn der Mieter seine Heimatsender auch über das Internet empfangen kann.