Info

Berlins Galerieszene

Kunst, wohin man schaut In Berlin verlieren selbst Kunstinteressierte leicht den Überblick. Die Kunstszene verändert sich so schnell, dass niemand genau weiß, wie viele Galerien in der Hauptstadt tatsächlich zu finden sind. Mindestens 400 sollen es gegenwärtig sein.

Berlin-Mitte In diesem Kiez hat sich eine ungewöhnliche Dichte zeitgenössischer Kunstgalerien versammelt - knapp 50 international ausgerichtete Galerien haben sich nördlich der Spree rund um Auguststraße, Linienstraße und Brunnenstraße etabliert.

Platzmangel Seit Mitte der 90er-Jahre suchen Galeristen in Mitte häufig vergeblich Freiräume. Neuankömmlinge der Szene schaffen sich Zentren entlang des ehemaligen Mauerstreifens am Checkpoint Charlie.