Pflanzen

Weihnachtstanne zur Abdeckung von Gartenbeeten nutzen

Der Weihnachtsbaum erlebt seine Wiedergeburt im Garten. Dort können seine Zweige nach den Feiertagen weiterverwendet werden.

- Sie dienen auf Beeten als Abdeckung, erläutert Thomas Wagner vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin. Das schützt die Pflanzen vor Frost. Das Dekorationsmaterial müsse vorher von den Zweigen entfernt werden. "Vom Glitzerband bis zum Draht und dem Plastikpilz muss alles weg", sagt Wagner. Kerzenwachs auf den Zweigen sei ebenfalls ein Problem. Es richte im Garten zwar keinen Schaden an, verrotte jedoch nicht. Verklebte Zweige sollte man daher herausschneiden. Zur Kompostierung wird das Material am besten geschreddert - umso kleiner es ist, desto besser verrotte es, sagt der Gartenexperte. Große Zweige taugen als unterste Schicht in einem Komposthaufen oder zur Abdeckung eines Beetes. Fichten seien meist nicht brauchbar: Sie haben in der Regel im Zimmer einen Großenteil Nadeln verloren. "Mit Tannen funktioniert Beetabdeckung prima", sagt Wagner.