Zahlenwerk

147

147 Millionen Euro hat der Berliner Immobilienkonzern GSW für 2600 Wohneinheiten, die meisten davon in der Hauptstadt, bezahlt. Das teilte der im MDax gelistete Konzern mit. Ein Teil des Geldes stammt aus einer Wandelanleihe. Die GSW liefert sich derzeit mit dem Unternehmen Deutsche Wohnen ein Wettrennen.