Luxus

Grundsteinlegung für exklusives Wohnhaus Lux

Unter dem Motto "Es werde Lux" wird heute ab 20 Uhr der Grundstein zum Lux gelegt am Neustädtische Kirchplatz in unmittelbarer Nähe des Brandenburger Tors.

Dort beginnt das spanische Unternehmen Triple A mit den Bauarbeiten für eines der exklusivsten Wohnhäuser Berlins. Die Preise für die 64 Einheiten des Lux liegen zwischen 4500 und 10.500 Euro pro Quadratmeter. Die größte Wohnung misst 312 Quadratmeter und kostet 3,2 Mio. Euro. Charakteristisch sind die bis zu 15 Quadratmeter großen Fenster sowie die Fassadenöffnungen im zweiten und vierten Obergeschoss. Diese Löcher und die großen Fenster öffnen das Gebäude zu dem davor liegenden Park und ermöglichen einen einzigartigen Lichteinfall. Daher trägt das Haus auch den Namen der physikalischen Einheit für das Licht - Lux.