Ratgeber

Spargel im eigenen Garten braucht viel Platz

Wer Spargel im eigenen Garten anbauen will, braucht Geduld und ein wenig Platz.

Neue Beete können im April und Mai angelegt werden. Als erstes wird das Beet ein bis zwei Spaten tief gelockert. Danach arbeitet der Gärtner kompostierten Rindermist oder Gartenkompost in die Erde, etwa fünf bis sechs Liter pro Quadratmeter. Anschließend wird ein etwa 30 Zentimeter tiefer und 50 Zentimeter breiter Graben ausgehoben, die Erde wird in der Mitte zu einem flachen Hügel aufgehäuft. Auf diesen Hügel breitet der Gärtner das Wurzelgeflecht des Spargels und bedeckt es etwa 15 Zentimeter hoch mit Erde. Reif ist der Spargel bei neueren Züchtungen bereits nach einem Jahr.