Mietverhältnis

Für Vermieter gelten gestaffelte Kündigungsfristen

Bei der Kündigung eines Mietverhältnisses muss ein Vermieter eine Frist von mindestens drei Monaten einhalten.

"Besteht das Mietverhältnis bis zu fünf Jahre, beträgt die gesetzliche Kündigungsfrist für den Vermieter drei Monate", sagt Ulrich Ropertz, vom Deutschen Mieterbund. Bei einer längeren Wohndauer ist die Frist gestaffelt: Bei mehr als fünf Jahren sind es sechs, bei mehr als acht Jahren neun Monate.

Für einen Mieter ist es einfacher. Er habe laut Gesetz eine Frist von drei Monaten, egal wie lange er im Haus oder der Wohnung wohne, sagt Ropertz. Sei im Mietvertrag eine kürzere Frist festgehalten, sei das erlaubt: "Zum Nachteil des Mieters darf aber nicht vom Gesetz abgewichen werden."