Info

Bepflanzung nur mit Expertenrat

Dachbegrünung Optisch kann ein Carport am Eigenheim sehr gewinnen, wenn das Dach begrünt wird. Anders als die Errichtung des Schutzdaches selbst sollte die Bepflanzung aber lieber nicht in Heimwerkerleistung erfolgen. Denn hier sind einige Voraussetzungen zu berücksichtigen - etwa weil sich die Erde auf der Abdeckung bei Regen schnell vollsaugt.

Expertenhilfe "Ein Gründach muss bei starken Regenfällen bis zu 90 Kilogramm pro Quadratmeter tragen, deshalb sollte eine Dachbegrünung nur mit Expertenhilfe angelegt werden", warnt Eva Reinhold-Postina vom Verband Privater Bauherren in Berlin.

Abwasser Als Alternative für ein Gründach biete sich ein Regenleitungssystem und eine Tonne an, um Wasser aufzufangen. So sammelt man kostenloses Gießwasser für den Garten.