Entsorgung

Gartenabfälle gelten als Müll

Nicht nur wenn die Gärten im Frühjahr auf Vordermann gebracht werden, stellt sich die Frage, wohin mit den Gartenabfällen, wenn Biotonne und Kompost überquellen.

Wer sie jedoch in Wald und Flur entsorgt, handelt illegal und riskiert eine Verwarnung und Bußgeld, warnen die Experten der ARAG. Denn Grün- und Rasenschnitt sowie Gartenabfall gelten rechtlich als Müll und schaden der Natur, da der Nährstoffhaushalt gestört wird. Zudem können nichtheimische Pflanzen in die freie Natur gelangen, die regionale Pflanzen vertreiben und so das Ökosystem nachhaltig stören.

( BM )