Sicherheit

Das eigene Heim vor Blitz und Hagel schützen

Die derzeit günstigen Kreditzinsen lassen immer mehr Deutsche von einem Immobilienkauf träumen. Wichtig ist dabei aber nicht nur, das Traumhaus zu finden - sondern auch, es richtig abzusichern.

Wer ein Haus erwirbt, dem wird oft eine Wohngebäudeversicherung empfohlen. Eine solche Versicherung schützt den Eigentümer vor den Schäden, die durch Feuer, Blitz, Hagel, Sturm oder Leitungswasser an seinem Haus entstehen können. In vielen Fällen ist die richtige Absicherung gegen Schadensrisiken außerdem eine wichtige Voraussetzung für die Finanzierungszusage der Bank.

Beim Schutz vor Unwetter sind zahlreiche Versicherungen möglich, es ist außerdem wichtig, dass die Absicherung auf die Gegebenheiten des jeweiligen Wohnortes abgestimmt ist. Einen Überblick und Tipps, welcher Anbieter bei welchen Schadensrisiken den richtigen Schutz bietet, gibt das neue Webportal "Wohngebäudeversicherung.info". Das Portal bietet vor allem einen Versicherungsvergleich, bei dem der Nutzer selbst den richtigen Anbieter herausfiltern kann. Dabei kann er sich nicht nur einen Überblick über die Konditionen verschaffen, die die jeweiligen Versicherungen bieten. Er kann auch seine individuellen Daten in eine Eingabemaske eintragen und so den Anbieter mit dem passenden Preis-/Leistungsverhältnis ermitteln.

Wichtig ist: Bei der Berechnung sollte nicht nur der Versicherungsbeitrag im Auge behalten werden, sondern auch der Leistungsumfang.

( BM )