Info

Anlagen richtig versichern

Inklusive Photovoltaik- und Solarthermieanlagen gelten baulich gesehen als ein Bestandteil des Gebäudes. "Deshalb sind sie normalerweise in die Gebäudeversicherung mit aufgenommen", sagt Christian Lübke vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Die Anlage müsse aber dem Wohngebäudeversicherer gemeldet werden. Schäden, die durch Sturm, Hagel, Feuer, Blitz und Leitungswasser entstehen, seien dann abgedeckt.

Extra Für die Solaranlage könne allerdings auch eine gesonderte Versicherung zur Deckung aller Sachschäden abgeschlossen werden - inklusive Nutzungsausfall.