Zurückhaltung

Keine Lust zum Verkauf von Immobilien

Eigentümer warten auf noch höhere Preise

Knapp die Hälfte der Teilnehmer hält es demnach für sinnvoll, mit dem Verkauf noch zu warten. 36 Prozent würden derzeit gar nicht veräußern. "Für viele Eigentümer wäre ein Verkauf zum jetzigen Zeitpunkt allerdings eine vernünftige Entscheidung", sagt Robert Anzenberger, der das Unternehmen führt.

Viele Eigentümer würden auf weitere Preissteigerungen hoffen und hielten einen ohnehin geplanten Verkauf noch zurück. Doch dies könne auch nach hinten losgehen, warnt der Experte und rät zu einer differenzierten Betrachtungsweise auf: "Anleger zum Beispiel sollten prüfen, ob sich die seinerzeit getätigte Investition nach wie vor lohnt und ob steuerliche Vorteile weiter bestehen." Zudem sei es wichtig, finanzielle Rücklagen zu haben. Ein Grund für die Zurückhaltung der Eigentümer sind allerdings auch die mangelnden Anlagealternativen bei den derzeitigen Niedrigzinsen.