Umfrage

Nur jeder Dritte kennt seine exakten Stromkosten

Auch wenn die Strompreise in der Vergangenheit stark gestiegen sind, hat die Mehrheit der Deutschen offenbar keine Ahnung, wie viel Geld sie für Strom ausgibt.

Nur jeder Dritte kennt die genaue Höhe seiner Stromkosten - in genauen Zahlen 35 Prozent. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 2000 Bundesbürgern im Auftrag der Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Rund 33 Prozent der Befragten haben dagegen nur eine ungefähre Vorstellung davon, was Elektrizität sie kostet, 32 Prozent der Befragten haben gar keine Vorstellung von den jährlichen Ausgaben für Strom.

"Es lohnt sich für jeden Haushalt, bei den Stromkosten genau hinzusehen", betont Stephan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung. "Wer Strom spart, sichert sich gegen den Anstieg der Stromkosten ab und leistet einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende. Denn jede Kilowattstunde, die nicht verbraucht wird, muss gar nicht erst hergestellt werden."

Ein kostenloser Rechner, um Stromverbrauch und Energiekosten in den Griff zu bekommen: www.stromeffizienz.de