Info

Wohngeld in Stufen

Wohngeld erhalten in Deutschland rund 850 000 Haushalte. Seit Anfang vergangenen Jahres bekommen sie keine zusätzliche Heizkostenkomponente mehr - allerdings wurden die Wohngeld-Sätze in den unterschiedlichen Gemeinen teilweise nach oben angepasst. Je höher die Mieten in einer Region, umso niedriger sind die Einkommenssätze , ab denen man wohngeldberechtigt ist - und umso höher fällt das Wohngeld aus. Die Staffelung besteht aus sechs Mietenstufen . Bei Mietenstufe III entsprechen die Mieten einer Gemeinde dem Bundesdurchschnitt. Bei den Stufen I und II liegen sie unterhalb, bei den Stufen IV bis VI oberhalb des Bundesdurchschnitts. Berlin hat die Stufe IV.