Info

Kaution - wer zahlen muss

In Sachen Mietkaution ist die Rechtslage eindeutig. "Bei Beendigung des Mietverhältnisses muss immer der aktuelle Vermieter die Kaution zurückzahlen", sagt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund in Berlin. Dabei spiele es keine Rolle, ob er die Kaution vom früheren Eigentümer auch tatsächlich bekommen hat. Auch die Zinseinnahmen auf dem Kautionskonto müssen berücksichtigt werden. Besonders bei Altverträgen fallen auch kleine Zinszahlungen ins Gewicht. Laut Mietrecht stehen sie dem Mieter zu. Der Vermieter muss die Kautionssumme mindestens zu dem für Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist üblichen Zinssatz anlegen (Paragraf 551 Abs. 3 S. 1 BGB).