Info

Weniger Krankheitsfälle

Luft Dass mehr Pflanzen im Wohnraum gut sind, davon ist der Inder Kamal Meattle überzeugt. Nachdem Ärzte dem Forscher und Geschäftsmann vor 25 Jahren sagten, dass ihn die schmutzige Luft von Neu Delhi umbringen werde, begann er mit Zimmerpflanzen zu experimentieren.

Gesund Er fand heraus, dass sich durch die Kombination von Goldfruchtpalme, Bogenhanf und Efeutute die Luftqualität im Innenraum messbar verbessern lasse. In seinem Bürohaus mit angeschlossenem Hotel arbeiten 300 Angestellte mit 1200 Pflanzen um sie herum. "Dadurch konnten wir viele Beschwerden unserer Mitarbeiter deutlich reduzieren, ihre Produktivität steigern und zugleich den Energiebedarf des Gebäudes senken", sagt Meattle.