Maklertagung

Verbandstag des RDM diskutiert die aktuellen Probleme der Branche

Am 28. Oktober wird der traditionelle Immobilientag des Ring Deutscher Makler Landesverband Berlin und Brandenburg (RDM) im Hotel Berlin am Lützowplatz stattfinden. Zahlreiche Gäste und hochkarätige Referenten hätten sich angekündigt, wie der Verband mitteilte.

Der Landesverband lädt nicht nur die Mitglieder sondern auch Interessenten der Immobilienwirtschaft ein. Neben einer Fachausstellung von Unternehmen aus der Region wird es ein Programm mit zahlreichen Referenten zu aktuellen Themen der Branche und Fachvorträge geben. So wird der frühere Finanzminister Theo Waigel (CSU) erwartet. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP), der ehemalige Staatssekretär für Verteidigung, Friedbert Pflüger (CDU), der frühere Arbeits- und Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) und der CDU-Politiker Heiner Geißler werden als Referenten angekündigt. Zudem hat auch der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Peter Ramsauer (CSU), sein Kommen zugesagt.

Von den Spezialisten der Immobilienbranche werden auf dem RDM-Tag Fachvorträge unter anderem zu den Themen Geldwäschegesetz und notarieller Grundstückskaufvertrag, Vertragsgestaltung im Grundstückskaufvertrag zur Reduktion der Grunderwerbsteuer, Wohnraummiete - aktuelle Rechtsprechung sowie Nachhaltige Sanierungskonzepte für Immobilien und Immobiliendienstleistungen im Wandel gehalten.

Interessenten können sich in der RDM Geschäftsstelle (Telefon 030-213 20 89 oder E-Mail info@rdm-berlin-brandenburg.de ) zu dem Verbandstag anmelden. Die Teilnahme an dem Branchentreffen ist kostenpflichtig bei begrenzter Platzanzahl. Weitere Informationen stehen auch unter www.rdm-berlin-brandenburg.de zur Verfügung.