Info

Trick gegen Riester

Bausparen Wer einen Wohn-Riester-Bausparvertrag hat, sollte nur aufs Bauspardarlehen achten. Die Bausparkassen haben einen Trick gegen die Steuerpflicht entwickelt.

85 Jahre , das ist ein steuerliches Zwangsdatum und schreckt viele Wohn-Riester-Interessenten: Wer kann schon garantieren, dass er riester-getreu bis zum 85. Geburtstag in seiner eigenen Immobilie wohnen bleibt.

Zuteilung Wird das Bauspardarlehen fällig, also "zugeteilt", sollte der Riester-Bausparer nur dieses Darlehen annehmen - und sein Riester-Eigenkapital samt Zulagen stehen lassen und weiter in diesen oder in einen Riester-Folgevertrag einzahlen.

Rente Dann lässt dieser Bausparer sich bei Renteneintritt seine Riester-Einzahlungen plus Riester-Zulagen von der Bausparkasse als ganz normale Riester-Rente auszahlen - und ist nicht mehr daran gebunden, bis 85 im Eigenheim leben zu müssen.