Info

Alle zwei Minuten ein Einbruch

Schaden Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Nur jeder fünfte Einbruch wird aufgeklärt. Der durchschnittliche Schaden beläuft sich auf 2378 Euro pro Fall, berichtet die Eigentümerschutzgemeinschaft Haus & Grund.

DIN-Norm Bei Eingangstüren können sich Hausbesitzer nicht auf den Begriff "einbruchsicher" verlassen. Die Türen sollten vielmehr einer DIN-Normen entsprechen, rät der Verband Privater Bauherren. Nur bei Haustüren nach der neuen DIN ENV 1627 handle es sich um geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Türen. Diese bestehen aus einem Guss: Türblatt, Schloss, Zarge und Beschlag seien aufeinander abgestimmt.

Versicherung Hausbesitzer können durch einen Wechsel der Wohngebäude-Versicherung mehr als 500 Euro im Jahr sparen. Auch günstigere Versicherungen gewährleisten oft den gleichen Schutz, wie die Stiftung Warentest in "Finanztest" berichtet. Die Verbraucherexperten haben die Beiträge der Versicherer an verschiedenen Orten am Beispiel eines Einfamilienhauses verglichen. Für das Modellhaus zahlen die Eigentümer beim teuersten Anbieter im Test 782 Euro im Jahr, beim günstigsten hingegen nur 218 Euro.

Meistgelesene