Garten

Wie Rosen auch im Sommer gut anwachsen

Die Pflanzzeit für Rosen ist üblicherweise im Frühjahr und Herbst. In dieser Zeit werden die Pflanzen in der Regel wurzelnackt angeboten.

Das heißt: ohne Erde um die Wurzeln. Wer dafür jetzt zu spät dran ist und spontan seinen Garten noch mit blühenden Rosen verschönern möchte, kann aber auch Rosen mit Topfballen pflanzen. Darauf weist die Initiative Pflanzen des Monats (Düsseldorf) hin.

Rosen und andere mehrjährige Gartenpflanzen, die in Gefäßen angeboten werden, wachsen auch außerhalb der üblichen Pflanzzeiten gut an.