Info

Checkliste Einbruchsicherheit

Gewohnter Gang Fünf Dinge muss man vor dem Urlaub beachten - wer verreist, sollte vor allem dafür sorgen, dass zu Hause alles seinen gewohnten Gang geht. Beziehungsweise: zu gehen scheint. Dann kommen Einbrecher erst gar nicht auf dumme Ideen.

Jalousien Ständig geschlossene Rollläden sind wie eine Einladung. Einfachste Lösung: Nachbarn bitten, die Jalousien morgens zu öffnen. Alternativ bietet der Fachhandel zeitgesteuerte Modelle an.

Briefkasten Volle Postkästen stechen zuerst ins Auge. Wer länger verreist ist, sollte eine Vertrauensperson bitten, regelmäßig die Post zu entnehmen. Oder bei der Post für die Zeit der Abwesenheit einen Lagerauftrag erteilen.

Anrufbeantworter Eine Abwesenheitsnotiz auf dem "AB" verrät alles. Am besten ausschalten.

Rasen Wer länger verreist, sollte kurz vor der Abfahrt noch den Rasen trimmen und Nachbarn bitten, zwischendurch das Grün zu schneiden. Auch ein langer Rasen verrät den Urlauber.

Wertgegenstände Wenn trotz aller Täuschung ein Einbrecher sein Glück versucht, sollte er keine größeren Mengen Bargeld finden. Auch Schmuck sollten weggeschlossen oder sogar im Bankschließfach deponiert werden.