Immobilientipps

Sommer-Problem: Schimmel in Souterrain und Keller

Sommer-Problem: Schimmel in Souterrain und Keller

Souterrain- und Kellerräume sollten in den Sommermonaten nur gelüftet werden, wenn die Außentemperatur unter der Innenraumtemperatur liegen. Sonst kann sich an den Wänden Schimmel bilden, erläutert das Gesundheitsamt Bremen. Denn im Sommer sind die Wände und die Raumluft meist kühler als die Außenluft. Wird durch das Lüften warme Außenluft in die kühlen Räume geleitet, schlägt sich die mitgeführte Feuchtigkeit als Kondenswasser an den Wänden nieder. Die beste Zeit, um in den Sommermonaten zu lüften, sei daher nachts oder in den frühen Morgenstunden.

Klimaanlagen in Wohnräumen alle drei Jahre warten lassen

Klimaanlagen in Wohnräumen und Büros sollten alle drei Jahre vom Fachmann gewartet werden - samt Filterwechsel und Wasseraustausch, erläutert der TÜV Rheinland in Köln. Bei dem Check sollten Wirksamkeit und Sparsamkeit der Anlage überprüft werden.

Infos über Verwaltungsbeiräte in der Eigentumsanlage

"Die Aufgaben des Verwaltungsbeirates" ist das Thema beim nächsten Treffen der Gruppe "Aha! Diese Wohnungseigentümer" am Montag, 21. Juni, ab 18.30 Uhr im Nachbarschaftshaus Urbanstr. 21 (Kreuzberg). Anmeldung bis 20. Juni unter Tel. 85 966 976. Eintritt: 13 Euro.