Tipp

Kräuterspirale: Viele Pflanzen auf engem Raum

Mit einer "Kräuterspirale" können Gartenbesitzer auch auf engem Raum viele Pflanzen anbauen. Auf Dünger kann dabei verzichtet werden, denn alle Kräuter erhalten in der Spirale optimale Wachstumsbedingungen, so der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde.

Durch das Zusammenwirken der Pflanzen komme es seltener zu Schädlingsbefall.

Dafür werden drei Quadratmeter Fläche und ein Meter Höhe empfohlen. Die Spirale wird nach Nord-Süd ausgerichtet. An der Südseite wird ein kleiner Teich gebaut. Von dort aus wird eine Mauer errichtet, die spiralförmig angelegt wird und von außen nach innen ansteigt. Der Abstand zwischen den Spiralwindungen sollte etwa 60 cm betragen. In die Mitte des Beets kommt dann ein Steinhaufen als Wärmespeicher.