Gartentipp

Unkompliziert und schön: Die gelbe Gemswurz

Sie lässt im Frühlingsblumenstrauß bereits den Sommer erahnen: Die Gemswurz schmückt jetzt mit ihren leuchtend gelben Blüten Gärten und Sträuße.

Besonders geeignet ist die Gemswurz für alle, die sich ein Blütenmeer im Garten wünschen, ohne viel Aufwand zu betreiben. Denn die fleißige Blüherin ist eine anspruchslose Pflanze, die sich schnell von selbst ausbreitet, so der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (Berlin).

Nährstoffreichen Boden an sonnigen bis halbschattigen Plätzen liebt die Frühlingsmargerite, wie Gemswurz auch genannt wird. Der Verband rät, verblühte Knospen regelmäßig abzuschneiden, um die Blühdauer zu verlängern. Gemswurz ist in vielen Sorten erhältlich.