Jetzt freischalten!
Serie "Maklers Lieblingsorte" - Heute: West-Staaken

Wo der Westen zum ungeliebten Osten wurde

West-Staaken hat in seiner wechselvollen Geschichte zwei ganz besondere Bewegungen erlebt. Die eine gab es 1951: Als die DDR-Volkspolizei hier die Ortsverwaltung übernahm, setzten sich fast 5000 Menschen in Richtung Westberliner Grenze in Bewegung. Ihre Häuser ließen sie hinterm Stacheldraht zurück - im Westen, der nun "Osten" war.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.