Info

Für mehr Dämmung

Sparen Energiesparen in Berlin hat sich die Initiative "Stadtvertrag Klimaschutz" auf ihre Fahnen geschrieben. Denn je nach Gebäudestandard verbraucht ein unsanierter Altbau mit durchschnittlich 220 Kilowattstunden pro Jahr und Quadratmeter mehr als dreimal so viel Energie wie ein neues Haus im Niedrigenergie-Standard und sogar 15-mal so viel wie ein Passivhaus. Vor allem für mehr Investitionen in Wärmedämmung will das Berliner Bündnis werben.

Partner Organisationen wie die Industrie- und Handelskammer, die Umweltschutzorganisation Bund für Umwelt und Naturschutz, der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Berliner Handwerkskammer sind Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Jürgen Wittke die vier Partner dieses Bündnisses, Gasag und Ströer zählen als Hauptsponsoren.

Aktionen In diesem Jahr will die jetzt knapp zwei Jahre alte Initiative beispielsweise mit einem kostenlosen "Energie-Check" auf sich und aufs Energiesparen aufmerksam machen, und auch eine "Eisblockwette" sei noch geplant: Wie lange wohl bleibt ein dicker Eisblock "am Leben", wenn er in einer warmen Jahreszeit von einem perfekt wärmegedämmten Haus geschützt wird?