Pflanzen

Chili-Gewürz am Fenster vorziehen

Die Chili bringt in jedes Gericht den richtigen Pfiff - und wächst sogar in unseren Breitengraden. Dazu sollte sie schon jetzt auf dem Fensterbrett vorgezogen werden, rät der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (Berlin).

Die Samen können jetzt bis Mitte März ausgesät werden.

Damit sie nicht austrocknen, sollten sie anfangs mit Glas oder Folie abgedeckt werden. Bei viel Licht und Wärme um 22 Grad wachsen die Pflanzen schnell. Sobald die Setzlinge dicht an dicht stehen, sollten sie in kleine Töpfchen gesetzt werden. Ins Freie kommt die Chili aber erst, wenn es sicher keinen Frost mehr gibt, also ab Mitte Mai.