Info

Dreimal Geld für Riester-Sparer

Grundzulage Neben Zinsvorteilen ist vor allem die staatliche Förderung bei allen Wohn-Riester-Verträgen interessant. Die jährliche Grundzulage beträgt 154 Euro, wenn vier Prozent des sozialversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens angespart werden. Dabei gelten 2100 Euro als Maximalbertrag, von dem aber die 154 Euro abgezogen werden. Damit muss der Riester-Sparer selbst noch genau 1946 Euro aufbringen.

Kinderzulage Für jedes Kind kommen 185 Euro hinzu und für Sprösslinge, die 2008 oder später geboren werden, sogar 300 Euro im Jahr.

Steuervorteil Für Besserverdiener sind darüber hinaus zusätzliche Steuervorteile möglich.