Nachrichten

Berliner helfen

Straßenfest: Hilfe für Afrika ++ Neuer Ratgeber: Ernährung bei Krebs ++ Schüler-Austausch: Gastfamilien gesucht

Hilfe für Afrika

Beim 21. Festival de la Musique am 21. Juni in Friedrichshain sind auch der Berliner Verein Afrika Rise, der sich für verschiedene Bildungsprojekte in Uganda einsetzt und Rollis für Afrika e.V., die auf die Situation von körperlich beeinträchtigten Menschen in Afrika aufmerksam machen wollen, dabei. Beide Vereine haben ein tolles Unterhaltungsprogramm mit vielen Musikern und Spielen zusammengestellt. Bei der Ballon-Aktion „Luftpost für Afrika“ müssen so viele Luftpostkarten wie möglich bemalt werden, die um 18 Uhr in den Himmel steigen sollen. Termin: 21. Juni, 16 bis 18.30 Uhr auf dem Vorplatz des RAW Geländes am U-Bahnhof Warschauer Straße. Infos unter www.fetedelamusique.de

Ernährung bei Krebs

Mangelernährung und Untergewicht stellen für Menschen mit Krebs eine echte Gefahr dar. Gewichtsverlust führt fast immer dazu, dass die Tumorbehandlung schlechter vertragen und weniger wirksam wird. Die in erster Auflage erschienene Broschüre „Unterstützende Ernährungstherapie bei Krebserkrankungen“ gibt patientengerecht und in leicht verständlicher Sprache einen Überblick über die Ernährungstherapie für Krebspatienten. Sie erläutert Ernährungsformen und zeigt praxisnah, worauf Patienten und Angehörige beim Essen achten sollten. Die Broschüre kann kostenlos per E-Mail bei der Berliner Krebsgesellschaft bestellt werden unter info@berliner-krebsgesellschaft.de

Gastfamilien gesucht

Der „Freundeskreis für Südafrika“ (FSA) sucht für sein Austauschprogramm 2015 Gastfamilien, die für vier Wochen oder länger einen südafrikanischen Jugendlichen aufnehmen. Die Kinder sind 15 bis 18 Jahre alt und werden am Unterricht eines Gymnasiums oder einer Realschule teilnehmen. Sie kommen im Juni/Juli 2015 und im Dezember 2015/Januar 2016 für vier Wochen sowie von Oktober bis Januar für drei Monate. Der FSA organisiert die Anreise zu den Gastfamilien, Kranken- und Haftpflichtversicherung. Die Gastfamilien bieten Unterkunft, Verpflegung und sollten möglichst Kinder zwischen 14 und 18 Jahren haben. Infos unter Tel. 0931/3590770, E-Mail: nicole@fsayouthexchange.de